Willkommen im MVZ PAN Institut Welcome to MVZ PAN Insitute

Das Team des MVZ PAN Insituts für endokrinologie und reproduktionsmedizin

Es gibt kein zuviel an Kompetenz für Ihr Wunschkind

Um Ihren Wunsch nach einem Kind Wirklichkeit werden zu lassen, arbeitet im MVZ PAN Institut ein interdisziplinäres Team auf dem neusten Stand der Forschung: Endokrinologen und Reproduktionsmediziner, Reproduktionsbiologen, gynäkologische Chirurgen, Humangenetiker und Psychologinnen - sie alle kümmern sich um Ihre Kinderwunschbehandlung. Die Angliederung an die PAN Klinik ermöglicht uns außerdem eine enge Zusammenarbeit mit Urologen und Anästhesisten. Der Vorteil für Sie: Als "Klinik in der Klinik" finden Sie bei uns alle erforderlichen Fachbereiche der Medizin unter einem Dach. Das bedeutet für Sie: angenehm kurze Wege und eine ganzheitliche Betreuung und Behandlung auf höchstem Niveau.

Ihre Ärzte der Gynäkologischen Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Zur Erfüllung Ihres Kinderwunsches geben wir unser Bestes! Wir freuen uns schon darauf, Sie persönlich kennenzulernen, um Sie beraten, zu diagnostizieren und zu behandeln. Sie haben vorab Fragen? Sprechen Sie uns an, wir sind jederzeit gerne für Sie da!
Dr. med. Stefan Palm
Frauenarzt, Ärzlicher Leiter des
MVZ PAN Institut für endokrinologie und
reproduktionsmedizin und der PAN Klinik

palm@pan-klinik.de

mehr
Lebenslauf
  • verheiratet, vier Kinder
  • 1951-1964 Schulzeit in Unterkochen, Neu-Ulm und Ulm
  • 1964-1967 Bundeswehr
  • 1967-1972 Medizinstudium an der Ludwig-Maximilian-Universität in München
  • Dezember 1972 Medizinisches Staatsexamen und Promotion in München
  • 1973 Medizinalassistentenzeit in München
  • Dezember 1973 Approbation als Arzt
  • 1974-1976 Wissenschaftlicher Assistent in der Abteilung für klinische Chemie und Biochemie an der Chirurgischen Klinik der Innenstadt der Universität München (Professor H. Fritz - Akrosomale Proteasen, Kallikrein-Kinin-System)
  • 1976-1977 DFG-Stipendiat am „C. S. Mott Center for Human Growth and Development“ der Wayne State University in Detroit/USA (Professor T. N. Evans, Professor K. S. Moghissi - Proteinasen, zona pellucida und Fertilisation)
  • 1977-88 Wissenschaftlicher Assistent an der I. Universitätsfrauenklinik in München (Professor Zander, Professor Kindermann) und seit 1981 Mitglied der Arbeitsgruppe für extrakorporale Befruchtung: Follikuläres Mikromilieu und in vitro-Fertilisation (DFG-Förderung)
  • 1988 Niederlassung in Köln und Aufbau eines Zentrums für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin in der Praxisgemeinschaft im Haubrichforum
  • 1999 Gründung der "PAN Klinik am Neumarkt" in Köln und der "Organisationsgemeinschaft Praxisklinik am Neumarkt" und eines interdisziplinären Zentrums für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin (Frauenheilkunde, Urologie/Andrologie, Humangenetik und Psychosomatik)an der PAN Klinik am Neumarkt
  • 2002 Gründung des PAN Instituts für endokrinologie und reproduktionsmedizin



Fachkunde, Ermächtigungen, Ernennungen

  • 1984 Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • 1989-1991 Geschäftsführer der "Praxisgemeinschaft im Haubrichforum"
  • 1989 Weiterbildungsermächtigung in Frauenheilkunde und Geburtshilfe (1 Jahr)
  • 1997 Fachkunde für Laboruntersuchungen in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • 1997 Fakultative Weiterbildung in Gynäkologischer Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • 1999 Leitender Arzt der Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der PAN KLinik am Neumarkt
  • 1999 Ärztlicher Leiter der Klinik und der Abteilung Frauenheilkunde der PAN Klinik am Neumarkt
  • 2002 Zulassung der Abteilung für Frauenheilkunde der PAN Klinik am Neumarkt zur Weiterbildung
  • 2002 volle Weiterbildungsermächtigung in Gynäkologischer Endokrinologie und Reproduktionsmedizin (2 Jahre)
  • seit 2002 Ärztlicher Leiter des PAN Instituts für endokrinologie und reproduktionsmedizin
  • 9/2006 volle Weiterbildungsermächtigung (3 Jahre) im Schwerpunkt Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • 11/2006 Anerkennung der "Abteilung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der PAN Klinik" zur klinischen Weiterbildung (Ärztekammer Nordrhein)
Dr. med. Irene Pütz
Frauenärztin und
Diplom-Biologin, Leitende Ärztin

puetz@pan-klinik.de

mehr
Lebenslauf
  • Studium der Biologie und Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf
  • 1986-1988 Weiterbildung in Medizinischer Chemie mit Schwerpunkt Hormonrezeptoranalytik, Steroid-Hormonwirkung sowie Entwicklung von Zytostatika-Resistenztests in der Abteilung Physiologische Chemie und Klinische Biochemie an der Universität Düsseldorf
  • 1987 Promotion: Einfluß von Glukokortikoiden auf das Wachstum menschlicher Bronchialkarzinome in Vitro.
  • 1988-1993 Weiterbildung zur Frauenärztin an der Frauenklinik der RWTH Aachen, Wissenschaftliche Arbeiten zur hormonellen Tumortherapie und zu Tumormarkern. seit 1989 Leitung des endokrinologisch-onkologischen Labors der Frauenklinik
  • 1993-1995 Oberärztin der Frauenklinik Aachen mit Schwerpunkt gynäkologische Endokrinologie, Reproduktionsmedizin. Wissenschaftliche Untersuchungen zu Interleukinen/ Wehentätigkeit und zur kardialen Wirkung von Östrogenen
  • 1995-1996 Medizinische Fachreferentin in der klinischen Forschung der Firma Asta Medica, Frankfurt. Klinische Entwicklung eines GnRH-Antagonisten in der Reproduktionsmedizinseit
  • 01.07.1996 Mitarbeiterin in der Gemeinschaftspraxis Dres. Palm und Sasse in Köln, gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin 1998 bis heute Mitglied der auf gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin spezialisierten Gemeinschaftspraxis Dr. Palm, Dr. Sasse, Dr. Pütz in Köln April
  • 1999 Gründung eines neuen interdisziplinären Zentrums für Andrologie, gynäkologische Endokrinologie, Reproduktionsmedizin, Pränatalmedizin und Humangenetik in der PAN Klinik am Neumarkt in Köln
  • 1999 Leitende Ärztin der Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der PAN Klinik am Neumarkt
Dr. med. Mirko Dannhof
Frauenarzt, Beauftragter
Qualitätsmanagement (BOL), Medizinproduktebeauftragter Praxisbereich und leitender Arzt

dannhof@pan-klinik.de

mehr
Lebenslauf
  • verheiratet, drei Kinder
  • Schulzeit und Abitur in Frankfurt am Main
  • 1986-1992 Studium der Humanmedizin in Frankfurt am Main
  • 1992 Promotion an der Universitätsfrauenklinik in Frankfurt/Main; Erlangung des Doktorgrades der Medizin nach Vorlage einer Arbeit zu einem gynäkologisch-endokrinologischen Thema (Doktorvater: Prof. Dr. med. H.-D. Taubert)
  • 1993-1999 Facharztausbildung in der Frauenklinik am Nordwest-Krankenhaus in Frankfurt am Main (Direktor: Prof. Dr. med. S. Trotnow)
  • 1999-2002: Ausbildung auf dem Gebiet der Gynäkologischen Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Oberarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Schwäbisch-Gmünd (Direktor: Prof. Dr. med. D. Maas)
  • seit 2003 niedergelassener Frauenarzt in Gemeinschaftspraxis mit Drs.S. Palm, V. Sasse, I. Pütz in Köln
  • 2003 Leitender Arzt am MVZ PAN Institut für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin


Fachkunde, Ermächtigungen
  • 1999 Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • 2001 Fakultative Weiterbildung in Gynäkologischer Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • 9/2006 Weiterbildungsermächtigung im Schwerpunkt Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin (3 Jahre)
  • 2008 Berufung zum Fachexperten bei der Begutachtung von Managementsystemen nach DIN EN ISO 9001 durch die LGA InterCert GmbH, Nürnberg

2012 Benennung zum Fachexperten durch die DAkkS Deutsche Akkreditierungsstelle im Bereich Reproduktionsmedizin
2013 Mitglied des Sektorkomitees Medizinische Laboratorien der Abteilung 3 der DAkkS Deutsche Akkreditierungstelle

Mitgliedschaften
  • Berufsverband der Frauenärzte ( BVF)
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin e.V. (DGGEF)
  • Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e.V. (GQMG)
  • Arbeitsgemeinschaft Reproduktionsmedizin Nordrhein e. V., Vorstandsmitglied
  • european society of human reproduction & embryology ESHRE

Deutsche Gesellschaft für Reproduktionsmedizin

Fremdsprachen
  • Englisch


Priv. Doz. Dr. med. Dolores Foth
Frauenärztin, Leitende Ärztin
und Leiterin Endometriosezentrum

foth@pan-klinik.de

mehr
Lebenslauf
  • 1984 Abitur
  • 1985–1991 Studium der Humanmedizin, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 1991–1999 Ärztin im Praktikum, Assistenzärztin und Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 1995-1996 Forschungsaufenthalt, Department of Comparative Medicine, Wake Forest University, Bowman Gray School of Medicine, Winston-Salem, N.C. (Chairman: Prof. T.B. Clarkson)
  • 1999-2002 Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Universität zu Köln; Abteilung für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie
  • 2002–2010 Oberärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Universität zu Köln
  • 2004-2010 Leitung des Funktionsbereichs für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Universität zu Köln
  • 1. April 2010 Eintritt in die GMP Drs. Palm und Partner, Leitende Ärztin des PAN Instituts für endokrinologie und reproduktionsmedizin und der Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der PAN Klinik am Neumarkt


Fachkunde, Ermächtigungen, Ernennungen, Publikationen
  • 1993 Approbation
  • 1993 Promotion
  • 1996 Förderstipendium der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 1997 Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • 1999 Förderpreis der Norddeutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 2001 Anerkennung der Fakultativen Weiterbildung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • 2003-2010 Lehrkoordinatorin für das Fach Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Medizinische Fakultät der Universität zu Köln
  • 2003 Habilitation und VENIA LEGENDI für das Fach Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Medizinische Fakultät der Universität zu Köln
  • 2004 Befugnis zur Weiterbildung für die Fakultative Weiterbildung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • 2008 Befugnis zur Weiterbildung für den Schwerpunkt Gynäkologische Endokrinologie
  • 2013 Leitung Klinisches Endometriosezentrum an der PAN Klinik
  • Mehr als 300 Fachvorträge auf nationalen und internationalen Kongressen
  • Mehr als 130 Originalarbeiten/Übersichtsarbeiten/Buchkapitel


Mitgliedschaften
  • Deutsche Menopause Gesellschaft
  • Berufsverband der Frauenärzte
  • Arbeitsgemeinschaft Hormone des Berufsverbands der Frauenärzte
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Deutsche Gesellschaft für Reproduktionsmedizin e. V. AG Ärztinnen in der Reproduktionsmedizin
  • Arbeitsgemeinschaft Reproduktionsmedizin Nordrhein e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie
  • Kommissionsmitglied – Leitlinie (S3)Hormontherapie in der Peri- und Postmenopause der DGGG
  • Editorial Board Zeitschrift Journal für Gynäkologische Endokrinologie
  • Wissenschaftlicher Beirat Menopause und Contraception
Dr. Julia Holtschmidt
Frauenärztin, Leitende Ärztin

mehr
Lebenslauf
  • verheiratet, ein Kind

Ausbildung
  • November 2016 Ärztekammer Nordrhein Fachärztin im Teilgebiet für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • Januar 2012 Ärztekammer Nordrhein, Facharztprüfung im Fach Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 2005-2006 Albertus- Magnus Universität zu Köln, Studium der Humanmedizin, Mai 2006: 3.Staatsexamen
  • 1999-2005 Justus-Liebig Universität Giessen, Studium der Humanmedizin April 2005: 2. Staatsexamen Sept. 2002: 1. Staatsexamen Sept. 2001: Physikum
  • WS 1998/99 Technische Universität Dresden, Studium der Humanmedizin

    Praktische Erfahrung
  • Seit 03/2012 PAN Klinik, Köln Fachärztin in der fakultativen Weiterbildung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • 04/2009-12/2011 St. Elisabeth Krankenhaus Köln-Hohenlind, Assistenzärztin in der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 11/2006-03/2009 Malteser Krankenhaus Bonn/ Rhein-Sieg, Assistenzärztin in der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe
Dr. Christiane Knüfermann
Frauenärztin, Oberärztin

knuefermann@pan-klinik.de

mehr
Lebenslauf
  • verheiratet, zwei Kinder

Ausbildung
  • 11/2012 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 07/2000 Promotion am Institut für Medizinische Mikrobiologie und Immunologie der Universität Bonn unter der Leitung von OD Dr. G. Marklein
  • 08/1999 Approbation als Ärztin
  • 12/1997 - 06/1988 Ärztin im Praktikum, Marienhospital Euskirchen
  • 11/1997 3. Abschnitt der ärztlichen Prüfung
  • 04/1991 - 11/1997 Studium der Humanmedizin in Bonn, Rennes, Frankreich, Durban, Südafrika

    Praktische Erfahrung
  • Seit 09/2016 PAN Klinik, Köln Fachärztin in der fakultativen Weiterbildung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • Seit 10/2013 Tätigkeit im Bereich Medizinjournalismus
  • 07/2010 - 09/2013 Ärztin an der Universitätsfrauenklinik Bonn unter der Leitung von Prof. Dr. W. Kuhn und Prof. Dr. H. van der Ven
  • 01/2002 - 06/2010 Assistenzärztin in Teilzeit, Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Helios Klinikum Siegburg unter der Leitung von Prof. Dr. K.-H. Schlensker
  • 07/1999 - 06/2001 Postdoctoral Fellowship, MD Andersson Cancer Center, Houston, Tx, USA
  • 10/1990 - 03/1991 Soziales Jahr beim DRK Bonn in der Universitätsfrauenklinik

Weitere Fachbereiche