UNSERE ERFOLGSFAKTOREN

Beste Voraussetzungen für Ihre Kinderwunschbehandlung

Künstliche Befruchtung wird als medizinische Dienstleistung von unterschiedlichen Kliniken in Deutschland angeboten. Allerdings ist es für Nichtmediziner nicht ganz leicht zu beurteilen, wem sie sich mit ihrem wichtigen Anliegen anvertrauen sollen und welche Kriterien erfolgreiche Reproduktionsmedizin erst möglich machen. Wir nennen Ihnen die wesentlichen Entscheidungsfaktoren für eine Kinderwunschbehandlung und zeigen, warum Sie in unserem Haus gut aufgehoben sind.

Umfassende Beratung

Wir möchten, dass Sie sich bei uns jederzeit zuverlässig betreut fühlen. Deswegen begleiten wir Sie nicht nur beratend auf Ihrem Weg, sondern stehen Ihnen bereits im Vorfeld als offener und transparenter Partner zur Seite. Erfahren Sie hier Genaueres darüber, wie wir arbeiten. So sind Sie von Anfang an gut informiert.

Gute Schwangerschaftsraten

Die Schwangerschaftsrate ist ein wesentlicher Hinweis darauf, wie erfolgreich ein Kinderwunschzentrum arbeitet. Allerdings hängt die Schwangerschaftsrate von vielen Faktoren ab, darunter auch dem Alter der Patientinnen. In unserer Klinik erzielen wir mit Blick auf mehrere Altersgruppen erfreuliche Ergebnisse.

INTERDISZIPLINÄRER ANSATZ & KOOPERATIONEN

Für Ihr Wunschkind und Ihr Wohlbefinden ist bei uns ein fachübergreifendes Team im Einsatz: Dazu gehören Endokrinologen, Reproduktionsmediziner und -biologen, gynäkologische Chirurgen, Humangenetiker und Psychologinnen sowie Spezialisten weiterer Fachbereiche. Außerdem arbeiten wir mit dem MGZ und FertiPROTEKT zusammen.

Qualitätsmanagement

Je höher die Qualität unserer Arbeit, desto größer die Aussicht auf eine erfolgreiche Kinderwunsch-Behandlung. Daher ist das Qualitätsmanagement ein wichtiger Bestandteil all unserer Klinikprozesse. Um unserem hohen Anspruch durchgängig gerecht zu werden, unterziehen wir uns mehrmals im Jahr umfangreichen freiwilligen Kontrollen von externer Seite.

ZERTIFIKATE & AUSZEICHNUNGEN

Unser Kinderwunschzentrum MVZ PAN Institut erfüllt zahlreiche Prüfungsnormen und Anforderungen. Unter anderem haben wir die DAKKS-Akkreditierung, LGA-Zertifizierung, Reinraum- Zertifizierung, D.I.R. Zertifizierung und Quadega-Zertifizierung.

Hochmodernes Labor

Bei uns kommt ausschließlich die neueste, zuverlässigste Technik zum Einsatz: Damit gewährleisten wir im Labor optimale Bedingungen für die embryonale Entwicklung. Ein wichtiger Aspekt, denn tatsächlich können ungünstige Laborbedingungen die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Kinderwunschbehandlung reduzieren. 

WIR STELLEN UNS VOR

Werfen Sie einen Blick in unser Kinderwunschzentrum und lernen Sie einige unserer Ärzte und Mitarbeiter kennen. In unserem Video bekommen Sie einen ersten Eindruck davon, wer wir sind und wie wir arbeiten. 

Machen Sie den ersten Schritt

Wo auch immer die Ursachen ungewollter Kinderlosigkeit liegen – in unserem Kinderwunschzentrum MVZ PAN Institut haben wir alle Möglichkeiten, diese zu diagnostizieren und zu therapieren. Das gilt für physische ebenso wie für psychische Ursachen. Wer uns aufsucht, kann sicher sein, dass wir stets mit größter Sorgfalt und viel Engagement handeln. Die Nutzung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Sinne einer evidenzbasierten Medizin ist für uns dabei selbstverständlich. Denn die Erfüllung Ihres Kinderwunsches ist uns ein echtes Anliegen. Den ersten Schritt allerdings müssen Sie tun. 

Nochmals verbesserte Embryonen-Beurteilung
und -Auswahl durch Nutzung von künstlicher Intelligenz 
 

Um die Chancen auf Eintritt einer Schwangerschaft noch weiter zu erhöhen, sind wir im Begriff (01.2010), eine auf künstlicher Intelligenz basierende Methode zur Beurteilung und Auswahl des für den Transfer geeigneten Embryos zu etablieren. Diese Methode basiert auf einer automatischen Bilderkennung zur Bestimmung der Zellteilungsereignisse, die beim Heranreifen der imprägnierten Eizelle im Embryoskop stattfinden. Die so gewonnen Daten werden von einem hochkomplexen Algorithmus analysiert, der das Potential der Embryonen einzeln berechnet. Da entstandene Schwangerschaftsraten in den Algorithmus einfließen, lernt er ständig dazu und trifft immer bessere Empfehlungen für die Auswahl des in die Gebärmutterhöhle zurück zu übertragenden Embryonen. 
 

SIE HABEN NOCH OFFENE FRAGEN? 
MELDEN SIE SICH GERNE:

+49 (0) 221 2776 200   |  repro@pan-klinik.de