Fragen zu sonstigen Themen

Vorraussetzungen

Hallo Liebes PAN Team,. ich bin schon sehr lange Single. Die letzten Jahre ist mein Kinderwunsch sehr stark geworden. Bin jetzt 34 Jahre und die zeit zum Kinder kriegen etwas enger. Natürlich gäbe es die Option per ONS meinen Kinderwunsch zu erfüllen, doch das halte ich persönlich nicht für Fair. Weder dem Kind gegenüber noch dem Potenziellen unwissendem Vater Habe reiflich darüber nachgedacht und würde den weg der künstlichen Befruchtung gerne gehen. Allerdings habe ich gehört und auch mehrfach gelesen dass es bestimmte Voraussetzungen dafür gibt wie z.b. einen Partner bzw verheiratet sein. Daher meine Frage, was sind konkrete Voraussetzungen für eine künstliche Befruchtung ? Freundliche Grüsse Katharina

Zur Antwort

Allergie?

Hallo liebes Team, ich habe nun 3x ivf gehabt und nun wieder eine Pause. Auch jetzt habe ich wieder mit den Nachwirkungen zu tun. Ich habe starke Hautprobleme, also extrem trockene Haut, Falten, Spannung usw. Ich war schon bei meiner Haus- und Hautärtztin. Sie meinten, es wäre eine Allergie, die Hautprobleme tauchten immer in der 2. ZH auf und klingen nach 3-4 Monaten ab. Bin mittlerweile am Ende. Kann es eine Allergie auf das Synarela oder beim 1.mal Orgalutran sein, ist da etwas bekannt oder reagiere ich einfach zu stark auf die Downregulation? Vielen Dank

Zur Antwort

Geschwollene Lymphknoten

Hallo, ich habe seit ca. 7 Monaten mit Start der Kinderwunschbehandlung geschwollene Lymphknoten, die sich nicht zurückbilden, letzte Behandlung im Oktober, inszwischen 3: Könnten das die Medikamente sein die der Körper versucht raus zu bekommen? Danke

Zur Antwort

IUI

Guten Tag, ist eine IUI bei OAT Syndrom ausgeschlossen? Oder wäre es einen Versuch wert? Vielen Dank

Zur Antwort

Welche Verhütung bei Pco mit geplantem 2. Kind im nächsten Jahr

Hallo ich habe PCOS und bin durch eine IUI Behandlung schwanger geworden. Die kleine wird nächstes Jahr 2 und soll dann so hoffen wir ein Geschwisterchen bekommen. Aber wir wollen erst Anfang nächstes Jahr probieren. Wie verhütet man da am besten- lohnt sich die Pille da noch? Ich habe so einen unregelmäßigen Zyklus ohne. Bin da überfragt was ich machen soll.

Zur Antwort

ERA Test

Hallo liebes Team, bietet Ihre Klinik den ERA-Test an? Über Antwort würde ich mich freuen. Schöne Grüße

Zur Antwort

Transfer im Spontanzyklus

Hallo Zusammen, führen Sie auch auf Wunsch einen Kryotransfer im Spontanzyklus durch? Viele Grüße

Zur Antwort

Blutungen nach Transfer

Guten Abend, der letzte Embryotransfer ist jetzt 8 Tage her (Kryo, 1 Blastozyste) und nun habe ich keine extrem starke, aber kontinuierliche Blutung. Beim letzten mal war es genauso, der Bluttest zwar positiv aber in der dann folgenden 6. SSW alles beendet. Nun frage ich mich ob der Bluttest vorgezogen werden kann, um auch die Medikamente ggf schneller absetzen zu können, die ja evtl keinem Zweck mehr dienen? Danke und Grüße

Zur Antwort

Insemination nach Vasektomie

Hallo, mein Mann hat vor circa einem Jahr eine Vasektomie durchführen lassen. Mittlerweile bereuen wir diese Entscheidung sehr und suchen nach Möglichkeiten für eine erneute Schwangerschaft. Ich bin auf natürlichem Wege ohne Komplikationen schwanger geworden. Ich lese immer wieder von einer Insemination. Für uns kommt allerdings nur eine homologe Insemination in Frage. Mir ist bewusst, dass mein Mann derzeit nicht auf natürlichem Wege Spermien abgeben kann. Gibt es dennoch die Möglichkeit einer Insemination, kann man die Spermien auf anderem Weg (operativ?) erhalten?

Zur Antwort

Tag Wert

Hallo, mein TSH Wert liegt bei 0,1.ist dieser Wert zu niedrig um schwanger zu werden? wir versuchen schon eine Weile ein Baby zu bekommen.

Zur Antwort