Staatlich anerkanntes Qualitätsmanagement 

Klinikprozesse, die Ihrer Kinderwunschbehandlung zugutekommen

Unser Ziel ist es, den Kinderwunsch eines Paares bestmöglich zu erfüllen – und dabei Risiken sowie Nebenwirkungen weitgehend zu vermeiden. Je höher die Qualität unserer Arbeit ist, desto besser können wir diesem Ziel dienen. Daher haben wir ein konsequentes Qualitätsmanagement zum wichtigen Bestandteil all unserer Klinikprozesse gemacht. In diesem Rahmen unterziehen wir uns mehrmals im Jahr umfangreichen freiwilligen Kontrollen von externer Seite. Konkret geht es dabei um folgende Punkte:

1.STRUKTURQUALITÄT

Auf die Strukturqualität zahlen unter anderem diese Faktoren ein: Ausstattung mit Räumlichkeiten und Geräten, Personalauswahl, Modernität, ständige Weiterbildung der Mitarbeiter, Auswahl von Kooperationspartnern und Lieferanten, 24h-Wachdienst und 24h-Erreichbarkeit an 365 Tagen im Jahr.

2.PROZESSQUALITÄT

Wichtige Aspekte mit Blick auf die Prozessqualität sind etwa bestmögliche Diagnostik und Therapieauswahl, Effektivität der Abläufe, Dauer der Wartezeiten, Hygiene und Notfallmanagement.

3.ERGEBNISQUALITÄT

Bei Fragen der Ergebnisqualität geht es beispielsweise um die kontinuierliche Überwachung der Erfolgsraten aufgeschlüsselt nach Ärzten, Labormitarbeitern, verwendeten Kulturmedien, Brutschränken und Medikamenten, um bestmögliche Vermeidung von Nebenwirkungen und Risiken sowie um die Patientenzufriedenheit.

4.QUALITÄTSMANAGEMENTSYSTEM

Mit Blick auf das Qualitätsmanagementsystem sind beispielsweise der Prozess der ständigen Verbesserung sowie die Anpassung an sich verändernde Normenschwerpunkte relevant.

Zahlreiche Gesetze und Vorschriften bestimmen zum Wohle des Patienten das deutsche Gesundheitswesen. Dies gilt in besonderem Maße auch für die Reproduktionsmedizin.


Wesentliche Gesetze und Regelungen auf europäischer, Bundes- und Landesebene sind:

  • Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK)
  • Embryonenschutzgesetz (ESchG)
  • Transplantationsgesetz (TPG)
  • Arzneimittelgesetz (AMG)
  • Fünftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB V)


UNSER ANSPRUCH GEHT ÜBER DIE GESETZLICHEN VORGABEN HINAUS

Die Einhaltung dieser Gesetze und Vorschriften ist ohne ein funktionierendes Qualitätsmanagement nicht möglich. Unser Anspruch geht aber weit über das gesetzlich geforderte Minimum hinaus. Wir bieten Ihnen Diagnostik und Therapie bei unerfülltem Kinderwunsch auf höchstem internationalen Niveau. Erfolg in der Reproduktionsmedizin ist messbar: Als Vergleich oder „Benchmark“ dienen dabei nationale und internationale Registerdaten, wie zum Beispiel das Deutsche IVF Register (D.I.R.). Das MVZ PAN Institut liegt in diesen Vergleichen regelmäßig in der Spitzengruppe. Ermittelt werden hierbei wichtige Kennzahlen oder „Key Performance Indicators“, wie zum Beispiel die Schwangerschaftsrate pro Embryotransfer bei IVF- oder ICSI-Therapien.