Willkommen im MVZ PAN Institut Welcome to MVZ PAN Insitute

Ambulante und stationäre Fertilitätschirurgie

Minimal-invasive Eingriffe helfen schonend und sicher

Die Zeiten, in denen anatomisch bedingte Fertilitätsstörungen durch stark eingreifende und ausgedehnte Operationen behandelt wurden sind glücklicherweise vorbei. Heute gelingt es meist über minimal-invasive Operationsmethoden („Knopflochchirurgie“), z. B. bei Gebärmutter-Polypen oder -Fehlbildungen, Myomen, Eileiterfunktionsstörungen, Endometriose, diese unmittelbar festzustellen und operativ zu behandeln. Damit kann man oft Beschwerden lindern und den Patientinnen schonend und sicher helfen.

Dabei kommen neben viel Erfahrung und „know how“ modernste medizinische Verfahren zum Einsatz. Abhängig von der jeweiligen Situation erfolgt eine ambulante oder stationäre Nachbetreuung. Die konsequente, auf höchstem Standard praktizierte Anwendung (MIC III) minimal-invasiver Verfahren ermöglichen nach den Eingriffen eine kurze Erholungsphase.

Bei Tumorerkrankungen und noch unerfülltem Kinderwunsch kann in Ergänzung zu anderen Verfahren vor der Chemotherapie endoskopisch Ovarialgewebe gewonnen, eingefroren und nach Ausheilung der Erkrankung wieder transplantiert werden (FertiPROTEKT*).

Eingriffe
  • Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie)
  • Bauchspiegelung (Laparoskopie)
  • Sterilitäts-Operationen (Hysteroskopie, Laparoskopie)
  • Ovartransplantation
  • Laserchirurgie
Priv. Doz. Dr. Torsten Schmidt
Frauenarzt, MIC III, Leitender Arzt
Fertilitätschirurgie

E-Mail

mehr
Lebenslauf

  • Medizinstudium Greifswald
  • Facharztausbildung an en Universitäten Greifswald und Köln
  • Seit 1997 Oberarzt an der Universitätsfrauenklinik Köln
  • Tätigkeitsfeld an der Universitätsfrauenklinik: Endoskopische Operationen, Endometriosetherapie


Fremdsprachen:
Englisch, Russisch

Mitgliedschaften:
  • Berufsverband der Frauenärzte (BVF)
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
  • American Association of Gynecologic Laparoscopists (AAGL)
  • Arbeitsgemeinschaft Endoskopie (AGE) in der DGGG
  • Niederrheinisch-Wesfälische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Gesellschaft für Inkontinenzhilfe

Medizinisch-wissenschaftliche Schwerpunkte:
  • Gynäkologische Endoskopie
  • Endometriose
  • Gebärmutterfehlbildungen



Dr. (Tip) Yildiz Eren Cetin

Assistenzärztin

Fremdsprachen:
Russisch, Bulgarisch, Türkisch
Dr. Diana Delle
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

E-Mail

mehr
Lebenslauf

  • 09.05.1972 Geburt in Berlin
  • verheiratet, 2 Kinder


Schulbildung:
  • 1991 Abitur, Trier


Studium:
  • 1992 bis 1999 Studium der Humanmedizin, Julius-Maximilian-Universität Würzburg
  • 1994 bis 1998 Studium der Romanistik, Julius-Maximilian-Universität Würzburg


Ausbildung:
  • 2002 bis 2002 Facharztausbildung Gynäkologie und Geburtshilfe Heilig-Geist-Krankenhaus Köln
  • 2002 Promotion
  • 2002 Auslandseinsatz in Cusco, Peru
  • 2003 bis 2005 Facharztausbildung Gynäkologie und Geburtshilfe Klinikum Leverkusen
  • Dezember 2005 Facharztprüfung
  • 2006 Auslandseinsatz in Tamale, Ghana
  • 2006 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe Klinikum Leverkusen und St. Josef Hospital Troisdorf
  • Seit 2007 Oberärztin im St.-Elisabeth-Krankenhaus Köln
  • Seit 2011 Vertretungsärztin im Zentrum für opertive gynäkologische Endoskopie der PAN Klink