Willkommen im MVZ PAN Institut Welcome to MVZ PAN Insitute

23. Feb 2016

Icsi

Liebes Pan-Team,

ich hatte kürzlich, nach Icsi, in der 7. SSW eine Ausschabung. Das HCG ist ab der 6. Woche nicht zeitgerecht gestiegen es bewegte sich auch von Anfang an eher im unteren Bereich, verdoppelte sich aber zunächst etwa alle zwei Tage. Es war die 3. Icsi, davor war nie eine Schwangerschaft entstanden. Ich bekam bei dieser - nicht intakten - Schwangerschaft eine Blastozyste und eine Morula transferiert. Wir haben noch eine Kryo-Blastozyste und sechs Eizellen im Vorkernstadium eingefroren. Auffällige Befunde gab es bei mir (38) und meinem Partner (46) nie. Die Genetik der nicht-intakten Schwangerschaft steht noch aus. Es heißt ja immer, es sei gut, wenn schon mal eine Schwangerschaft entsteht. Stimmt das tats.? Und: Kann man (doch) noch etwas tun, um bei einer (hoffentlich baldigen) neuen Schwangerschaft das Embryo zu halten?
Über kurze Antwort bin ich sehr dankbar - zumal der Verlust, selbst in diesem frühen Stadium, sehr schmerzt.
24. Feb 2016

Antw: Icsi

s.u.