Fragen für vor der Behandlung

Assisted Hatching

26. Juni 2022

Hallo, wann die Zusatzleistung Assisted Hatching auch bei einer Blastozystenkultur im EmbryoScope zugebucht werden oder macht Assisted Hatching bei Blastozysten keinen Sinn?

Zur Antwort

Schweres Heben Künstliche Befruchtung

19. Juni 2022

Hallo, gemäss Frauenarzt und Urologen wäre bei uns ein Kinderwunsch durch künstliche Befruchtung ggfs möglich. Es soll eine Überweisung an eine Kinderwunschklinik ausgestellt werden. Worüber ich mir nur sehr große Sorgen machen. Ich arbeite in einem Alten/Pflegeheim. Ich betreue viele Senioren die leider bettlaegrig sind. Zu meinen Aufgaben gehört u. a. diese im Bett regelmäßig im Bett umzulagern, zu waschen und die Kleidung im Bett zu wechseln. Mir macht so der Beruf viel Freude, nur die Hilfestellung bei Bettlägrigen ist körperlich ziemlich anstrengend, da die Senioren teilweise vom Gewicht ziemlich schwer sind und halt nicht wirklich viel mehr mithelfen können. Die Tätigkeit erfordert schweres Gewicht zu heben und es kommt zu ruckartigen Bewegungen im Bauchbereich. Ich habe mir bislang nicht so viele Gedanken gemacht, bin aber nun bei sorgt. Nach einem Embryotransfer sollte man doch nicht so schwer heben und ruckartige Bewegungen im Bauchbereich vermeiden. Wie sieht es bei der Stimulation aus? Ist in der Stimulationsphase schweres Heben von Bettlägrigen möglich? Oder sollte ich mir am Besten zu der Zeit Urlaub nehmen oder sehen ob ich auch in der Stimulationsphase zum Beispiel bei leichteren Patienten eingesetzt werde?

Zur Antwort

AGS

17. Juni 2022

Hallo, gemäss internistischem Endokrinologen habe ich heterozygotes AGS late on seit. Bei 95Prozent der Betroffenen soll ein Defekt der 21 Hydroxylase vorliegen. Gemäss meinen Unterlagen liegt bei mir kein Defekt der 21 Hydroxylase vor. Dieser wurde bei mir mit 20 Jahren festgestellt weil meine Periode immer sehr sehr unregelmäßig war und meine männlichen Hormone deutlich erhöht. Hinzu kommt dass zwei Spermiogramme meines Mannes sehr schlecht waren, so dass nur die Möglichkeit der ICSI besteht. Können wir bei Ihnen einen Termin vereinbaren oder muss ich ggfs wegen dem AGS vorher erst einen Termin bei einem Humangenetiker abwarten??

Zur Antwort

Sehr viele Eizellen

17. Juni 2022

Hallo, meine Frauenärztin empfiehlt die Überweisung an eine Kinderwunschklinik für eine ICSI. Sie schätzt, dass im Rahmen einer Punktion sehr viele Eizellen gewonnen werden dürfen können und halt dadurch auch die Gefahr einer Überstimulation besteht. Was mich aktuell interessiert, wenn für eine ICSI sehr viele Eizellen, sagen wir um die 20 gewonnen werden, werden diese 20 alle mit einem Spermien versucht zu befruchten oder wie werde die Eizellen für eine Befruchtung ausgesucht? Ich stelle mir vor, dass es Unterschiede in der Eizellqualität gibt? Wie kann ich mir so etwas in der Praxis bitte vorstellen?

Zur Antwort

Blastozysten

15. Juni 2022

Hallo, würden Sie zu dem Einsetzen von ein oder zwei Blastozysten raten? Ich bin 38 Jahre alt, die ICSI wäre der erste Versuch. Ich tendiere zu zwei Blastozysten, wenn die Möglichkeit gegeben ist. Was raten Sie bitte?

Zur Antwort

Wahrscheinlichkeit Zwillinge

03. Juni 2022

Guten Tag, meine erste Beratung steht kurz bevor und ich habe viele Gedanken die mich beschäftigen. Wie sieht die Wahrscheinlichkeit aus bei einer künstlichen Befruchtung Zwillinge oder Drillinge zu bekommen? Gibt es Möglichkeiten das Risiko einzudämmen? Liebe Grüße

Zur Antwort

Nur zwei befruchtete Eizellen

21. Mai 2022

Guten Tag, wir hatten vor kurzen unsere erste icsi Behandlung mit nur zwei befruchteten Eiern von sechs. Da ich noch eine hydrosalpinx Entfernung vor mir habe, haben wir die zwei einfrieren lassen. Ich wurde gefragt ob wir zwei einsetzen lassen und ich sagte zwei. Jetzt hab ich aber bedenken ob das klug war und ich lieber nur eine einsetzen sollte. Jetzt hab ich aber Angst das man sie nicht mehr einzeln auftauen kann da ich ja zwei gesagt habe und sie dann bestimmt zusammen eingefroren wurden… oder könnte man die Entscheidung noch zurück nehmen. Bin Selbstzahler und so hätten wir ja nur einen Versuch. Bin im Moment einfach überfordert und weiß nicht was richtig oder besser wäre.. Vielen Dank schon mal für Ihre Antwort

Zur Antwort

Fehlgeburt - neuer Versuch (FET)

18. Mai 2022

Hallo, ich bin 38 Jahre alt und hatte im Februar meine erste IVF und wurde schwanger. Leider hatte ich eine Fehlgeburt, die ich mit Tabletten einleiten musste. Ich warte im Moment auf meine Periode. Wir haben noch einen Embryo eingefroren und wissen jetzt nicht ob wir gleich anfangen sollen oder erstmal 1-2 Monate warten sollten. Unsere Klinik meinte das wir sofort wieder starten könnten und den Embryo einsetzen könnten wenn die erste Blutung nach der Fehlgeburt kommt. Auch überlege ich ob ich nicht noch warten sollten da mein BMI bei über 30 liegt und ich versuchen sollte diesen runter zubekommen um eine bessere Ausgangslage dieses Mal zu haben. Auch habe ich gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit nach einer Fehlgeburt in den ersten drei Monaten am stärksten ist wieder schwanger zu werden. Deshalb überlegen wir ob wir nicht gleich starten sollte um das noch "mitzunehmen". Was könnten Sie mir raten ? Sollte ich noch mit dem Transfer warten oder es sofort wieder versuchen? Vielen Dank!

Zur Antwort

AHM Wert sehr hoch

01. Mai 2022

Hallo, gemäss Fruchtbarkeitscheck habe ich mit 35 Jahren aktuell einen AMH Wert von 38. Meine Periode ist sehr unregelmäßig. Würden Sie Hormontherapien wie zum Clomiphen bei einem Frauenarzt empfehlen oder direkt eine Überweisung an Ihre Klinik für eine künstliche Befruchtung?

Zur Antwort

Zusatzleistungen

01. Mai 2022

Guten Tag, gibt es eine Übersicht, welche zu 100 Prozent kostenpflichtigen Zusatzleistungen bei einer Ixci in der Pan Klinik möglich sind, wie zum Beispiel Assisted hatching?

Zur Antwort