Fragen für vor der Behandlung

Fehlgeburt nach Eileiterspülung. Wiederholung möglich?

08. November 2022

Guten Tag Ich hatte im Rahmen der Abklärungen nach 1 Jahr Kinderwunsch eine Eileiterdurchgängigkeitsprüfung mit HyCoSy und wurde daraufhin mit Unterstützung mit Auslösespritze Ovitrelle direkt schwanger, resultierte aber in der 6. Woche in einer Fehlgeburt. Wir versuchen seither mit GVnP schwanger zu werden. Die Eleiter waren frei, habe allerdings Endometriose in den Eierstöcken. Würde sich die Wiederholung der HyCoSy allenfalls anbieten, wenn sich nach 4-6 Zyklen GVnP keine Schwangerschaft einstellt? Oder wird empfohlen auf IVF Naturel umzustellen, auch wenn es einmal „natürlich“ geklappt hat?

Zur Antwort

Behandlung/ Beratung alleinstehender Frauen

11. Oktober 2022

Liebes PAN Team, ich bin mittlerweile bereits längere Zeit Single, doch habe ich einen sehr ausgeprägten Kinderwunsch. Ich bin momentan 36 Jahre alt und überlege, zunächst über social freezing den Zeitraum für eine mögliche Erfüllung des Kinderwunsches zu "verlängern". Doch möchte ich dabei auch die Option im Blick behalten, dass ich bis zu der konkreten Realisierung meines Kinderwunsches noch immer keinen festen Partner gefunden habe. Davon möchte ich jedoch den Kinderwunsch nicht abhängig machen, d.h. konkret, dass ich ggf. alleine ein Kind bekommen und großziehen möchte. Zu dieser Konstellation finde ich auf Ihrer Homepage jedoch leider keine Informationen, weshalb ich mich frage, ob Sie ausschließlich Paare beraten und behandeln? Oder bieten Sie auch eine Beratung und ggf. Behandlung für alleinstehende Frauen an? Vielen Dank im Voraus!

Zur Antwort

Menogon

27. September 2022

Hallo, ich spritze Menogon 75 Einheiten täglich und wir machen GV nach Plan. Mein neuer Arzt sagt ich brauche keine Spritze zum Auslösen des Eisprungs, der würde von selbst kommen, wenn ich lang genug Menogon spritze. Meine Freundin ist bei einem anderen Arzt und sie nimmt immer Brevactid zum Auslösen des Eisprungs, sie meint der Eisprung würde sonst nicht stattfinden.. Was stimmt denn nun? Braucht man unbedingt eine Auslösespritze? Danke für ihre Antwort

Zur Antwort

Follikelwachstum und spontaner Eisprung bei Stimulation

19. September 2022

Liebes Ärzte-Team, ich befinde mich in meinem 1. Stimulations-Zyklus. Habe am Anfang für 5 Tage Clomifen genommen und da das keine Wirkung zeigte an Zyklustag 17 mit 50 Einheiten Gonal F begonnen. Nach einer Woche am Donnerstag dann ein Follikel bei 14mm und sonst nur viele kleine (habe PCO). Müsste samstags dann einmal das Spritzen auslassen, da ich die Spritze nicht mitnehmen konnte und ich unterwegs war. Montag dann zur Kontrolle und es waren nur noch viele kleine Eibläschen (alle unter 10mm) und einer mit 11mm zu sehen. Der größere ist verschwunden. Allerdings war mein LH von Donnerstag bis Montag von 8,6 auf 15 angestiegen. Müsste dann Gonal F auf 62,5 Einheiten erhöhen und sollte Freitag wieder kommen. Ab Donnerstag ziemliches Ziehen im Unterleib. Freitag morgen war dann der Termin. Ich wollte den Zyklus eigentlich abschreiben wenn wieder nichts passiert ist und dann plötzlich sah die Ärztin den Gelbkörper der nach einem Eisprung zurückgelassen wird und meinte ich habe wohl Donnerstag meinen Eisprung gehabt - Auslösen sei jetzt nicht mehr nötig.(mit Ovitrelle) Ich bin total verwirrt... Kann denn ein Follikel von 11mm innerhalb von 3-4 Tagen so wachsen, dass es direkt zum Eisprung kommt? Oder hat die Ärztin den großen Follikel am Montag übersehen? Haben Sie schonmal Erfahrungen damit gemacht? Vielen Dank im Voraus :)

Zur Antwort

Bester Zeitpunkt für eine Grippe-Impfung

19. September 2022

Hallo, ich lasse mich jedes Jahr gegen die Grippe impfen. Am 02.10. starte ich die Stimulationstherapie. Heute bekomme ich meine 4. Corona-Impfung. Den Impfstoff für die Grippe-Impfung habe ich jetzt zu Hause. Zwischen beiden Impfungen sollen eigentlich mindestens 14 Tage liegen. Somit würde das genau in die Stimulationstherapie fallen. Nach dem Embriotrasfer möchte ich die Grippe-Impfung nicht machen. Wann wäre der beste Zeitpunkt für eine Grippe-Impfung? Wenn die Ärztin erlaubt, unter den 14 Tagen Abstand? Während der Stimulationstherapie? Zwischen Eizellentnahme und Embriotransfer? Oder gar nicht? Vielen Dank.

Zur Antwort

Windpocken-Impfung

18. August 2022

Hallo, muss vor der Kinderwunschbehandlung eine Impfung gegen Windpocken erfolgen (wenn noch nicht vorliegend), auch wenn man eine Windpocken-Infektion im Kindesalter hatte?

Zur Antwort

EmbryoScope und Blastozystenkulter

11. August 2022

Hallo, kann man die Zusatzleistung EmbryoScope nur wählen, wenn man gleichzeitig eine Blastozystenkultur nimmt. Oder kann man auch das EmbryoScope wählen und sich den Embryo auch nach 3 Tagen schon einsetzen lassen?

Zur Antwort

Einnistungsversagen

11. August 2022

Hallo, was wäre ein weiteres Vorgehen, eine weitere Möglichkeit, wenn Befruchtungsversagen vorliegt?

Zur Antwort

3 befruchteten Eizellen

11. August 2022

Hallo, bei der ICSI wurden 13 Follikel punktioniert, daraus gab es 11 Eizellen. 8 konnten indiziert werden, 3 wurden befruchtet. Wer weiss wie diese 3 sich weiterentwickeln. Ist dies ein sehr schlechtes Ergebnis?

Zur Antwort

Estrifam und Endometriose

10. August 2022

Hallo, ich habe Endometriose (die vor einem Jahr komplett saniert wurde) und versuche durch IUI schwanger zu werden. Im Moment bin ich im 9ZT, ein Follikel ist schon 17mm groß geworden, aber meine Schleimhaut ist viel zu flach. Mir wurde Estrifam verschrieben. Kann dieses Medikament einen schlechten Einfluss auf meine Endometriose haben? Vielen Dank!

Zur Antwort