Fragen für vor der Behandlung

Ab wann Diagnostik?

Guten Abend Seit sechs Monaten versuchen mein Mann und ich wieder schwanger zu werden. Leider hat sich bisher noch keine Schwangerschaft eingestellt. Wir haben schon drei Kinder (6, 4, 2) und wünschen uns sehr ein weiteres Kind. Mittlerweile bin ich 35 Jahre alt und etwas verunsichert, weil es nicht mehr klappt. Bei den 5 früheren Schwangerschaften (2 Frühaborte) war ich immer nach 1-3 Zyklen schwanger. Alle drei Kinder sind gesund und per Spontangeburt zur Welt gekommen. Ich weiss, dass alles unter 12 Mt. normal ist. Gilt dies auch bei Frauen die vorher immer schnell schwanger wurden? Meine Frauenärztin hat mich an eine Kinderwunschklinik verwiesen, aber da hat man nur mit Verwunderung reagiert, da wir erst 6 Mt. „üben“ und schon Kinder haben. Mein Zyklus fühlt sich auch verändert an. Er ist zwar mit 30-35 Tagen einigermassen regelmässig, aber schon einen Tag nach dem Eisprung habe ich das Gefühl, dass ich Uteruskontraktionen haben (wie bei Menstruation). Was würden Sie mir raten? Entspannen und abwarten oder auf erste Diagnostik (Zyklusmonitoring, ggf. Spermiogramm)? Besten Dank für Ihre Antwort!

Antwort:

Hallo, eine weiterführende Diagnsotik wird in IHrer Situation nach 12 Zyklen empfohlen. Erste Kontrollen wie z. B. Zyklusmonitoring/Hormonuntersuchungen können Sie auch bei der Frauenärztin durchführen lassen. 

Ihr Team MVZ PAN Institut