Questions before treatment

Clomifen

08. January 2022

Hallo, ich soll diesen Monat mein ersten Clomifen Zyklus Starten. Einnahme von Zyklustag 5-9. Leider habe ich diesen Zyklus (Aktuell Zyklustag 26 durchschnittlich 28 Tage) irgendwie keine richtige Blutung, sie ist sehr schwach. Leider kann ich meine Ärztin über‘s WE nicht erreichen, Morgen wäre Zyklustag 5 und ich müsste eigentlich mit Clomifen beginnen. Ich habe vor, morgen Früh eine Frühtest zu machen um auf Nummer sicher zu gehen, und dann mit Clomifen zu beginnen, oder ist das durch die schwache Blutung nicht sinnvoll? Danke im Voraus

To Answer

HCG Entwicklung zu langsam?

05. December 2021

Guten Tag! Ich hatte am 10.11. Punktion und zwei Tage später Transfer eines 4-Zellers. ( Mein Zyklus ist immer sehr kurz 19-22 Tage) Somit war die Punktion an ZT 10. An Pu+ 12 hatte ich einen Hcg von 19 und es hieß, der Wert sei sehr niedrig und ich solle Prolutex, Progynova sowie Duphaston zusätzluch nehmen. An Pu+16 war der hcg bei 86. Es hieß, es sähe jetzt erstmal ok aus. An Pu+21 lag der Hcg nur bei 257. Mein Arzt meinte, dass es nichts mehr wird und ich solle alle Medikamente absetzen. Laut hcg Rechner ist die Entwicklung noch „normal“. In HCG Tabellen gibt es unterschiedliche Angaben dazu. Bei manchen bin ich weit darunter, bei anderen wiederum noch ganz kanpp drin. Was meinen Die dazu? Ich habe die Medikamente noch nicht abgesetzt, denn schlließlich ist in der Medizin ja immer alles möglich. Teilen Sie aber auch die Meinung, dass zu 99% keine intakte Schwangerschaft vorhanden ist? (O-Ton meines Arztes) Kann ich denn auch sagen, dass ich erstmal bis zur 6-7. Woche warten will, um mal ein IS zu machen? Davon war nämlich bisher nie die Rede. Und ich weiß aber auch, dass bei „normalen“ SS einmal der HCG abgenommen wird und dann erst wieder beim US nach einer zeitgerechten Entwicklung geschaut wird. Dass alles passieren kann ist mir bewusst, aber die Frage ist, soll ich jetzt schon wirklich aufgeben oder noch ein bisschen hoffen? Ich freue mich auf eine Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüßen

To Answer

ASS und Progesteron

18. November 2021

Liebes Pan-Team, ich habe im Dezember 20 eine Missed Abortion in SSW 10 mit Ausschabung gehabt und im April 2021 einen spontanen Abort in SSW 5. Meine Gynäkologin empfahl mir ab nächsten positiven Schwangeschaftstest prophylaktisch ASS (oral) und Progesteron (vaginal) einzunehmen. Da keinerlei Untersuchungen zu den Ursachen der frühen Fehlgeburten durchgeführt wurden, verunsicherte mich diese Empfehlung. Jetzt weiß ich seit gestern, dass ich wieder schwanger bin (4+1), wie man sich denken kann, habe ich große Angst vor einer erneuten Fehlgeburt. Ich hatte es immer so verstanden, dass bei einer Missed Abortion von einem nicht lebensfähigen Embryo aufgrund einer Chromosomenstörung ausgegangen wird, mir leuchtet nicht ganz ein, inwiefern ASS und Progesteron die die Aufrechterhaltung und bessere Durchblutung der Gebärmutterschleimhaut begünstigen sollen, mich davor schützen können. Eher habe ich Angst durch die Einnahme von Progesteron einen spontanen Abort zu verhindern, jedoch erneut eine Missed Abortion zu riskieren, mache ich hier einen Denkfehler? Ich stellte die selbe Frage meiner Gynäkologin, wurde aber abgewunken ("das muss nichts mit den Chromosomen zu tun haben, das weiß man so gar nicht") Ich würde mich sehr über ein Feedback freuen, dass ich besseren Gewissens eine gute Entscheidung für mich treffen kann. Ich bedanke mich herzlichst im Voraus. Mit den besten Grüßen Eine Hoffende

To Answer

Icsi Beschädigung Eizelle DNA

16. November 2021

Kann die Spritze mit dem Spermium qbei einer Befruchtung die DNA der Eizelle beschädigen?

To Answer

Grippeimpfung während der Behandlung?

02. November 2021

Liebes Team, bei mir steht der 2. Versuch (ICSI) an und die Stimulation beginnt in wenigen Tagen. Macht es Sinn, sich während der Stimulation gegen die Grippe impfen zu lassen, oder soll ich besser warten, bis dieser Versuch abgeschlossen ist? Die gleiche Frage habe ich auch zu der Corona Booster-Impfung. Lieber warten oder kann man die Impfungen problemlos durchführen? Vielen Dank für Ihre Antwort.

To Answer

Natürliche ivf/ icsi

30. October 2021

Hallo liebes Team, Ich habe eine Frage, wir wollten bei ihnen eine künstliche Befruchtung durchführen lassen (icsi) jetzt sind wir auf die „natürliche ivf/ icsi“ gestoßen, die uns ehrlich gesagt mehr zusagt! Führen sie diese Behandlung auch durch? Liebe Grüße

To Answer

SST

25. October 2021

Meine Frage: Wie unterscheiden Sie beim Bluttest 2 Wochen nach Transfer, wenn man in dieser Zeit zweimal HCG nachgespritzt hat, ob das HCG im Blut von einer Schwangerschaft kommt oder vom gespritzen HCG? VG

To Answer

A-Motilität beim Spermiogramm

10. October 2021

Sehr geehrtes Praxisteam, angenommen, bei einem Spermiogramm ist alles in Ordnung, nur die A-Motilität ist sehr gering oder gar nicht vorhanden (zwischen 0 und 2%). Durch die B-Motilität ist aber dennoch eine ausreichende Progressivmotilität tlw weit über 32 vorhanden. Ist dieses Spermiogramm durch die geringe A-Motilität für eine natürliche Schwangerschaft dann trotzdem eingeschränkt, und wenn ja, wie stark? Gäbe es bei einer IUI höhere Schwangerschaftschancen als bei natürlichen Versuchen? Danke für eine Rückmeldung!

To Answer

Durchfall nach Transfer

09. October 2021

Ich hatte vor 3 Tagen einen Kyrotransfer und seit heute habe ich Durchfall. Wie ist sie’s zu bewerten ?

To Answer

Fehlgeburt nach Absetzung der Medikamente

31. August 2021

Hallo zusammen, nach dem Eizellen Transfer und 11Tage danach zeigt der Bluttest folgende Werte E2 : 340 Hcg : 426 Progesteron: 26 Sind die Werte ok. Kann man tatsächlich von einer Schwangerschaft ausgehen? Nehme estrifam 3x 2mg also 6mg täglich Utrogest 4x 200mg also 800 täglich Das soll ich erstmal bis zur 12.ssw einnehmen. Was passiert wenn man die Medikamente nicht mehr einnimmt? Erleidet man dann eine Fehlgeburt? Wenn ja, warum? Was würde dazu führen und wie macht es sich bemerkbar? Oder kann der Körper ausreichend die Hormone ab jetzt produzieren? Danke im Voraus.

To Answer