Willkommen im MVZ PAN Institut Welcome to MVZ PAN Insitute

Unser Qualitätsmanagement ist staatlich anerkannt

Je höher die Qualität unserer Arbeit, desto größer ist die Aussicht auf eine erfolgreiche Kinderwunsch-Behandlung

Die Akkreditierung gilt für den in der DAkkS_Urkunde_2015.pdf (429 kB) Urkundeanlage D-ML-13268-01-00 festgelegten Umfang.

Qualität und Erfolg in der Reproduktionsmedizin sind messbar!

Unser erklärtes Ziel ist es, die individuelle Chance eines Paares auf Erfüllung des gemeinsamen Kinderwunsches bestmöglich zu nutzen - dies unter weitgehender Vermeidung von Risiken und Nebenwirkungen.

Um diesem hohen Ziel gerecht zu werden, haben wir ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem etabliert, welches kontinuierlich weiterentwickelt wird.

Zahlreiche Gesetze und Vorschriften bestimmen zum Wohle des Patienten das deutsche Gesundheitswesen. Dies gilt in besonderem Maße auch für die Reproduktionsmedizin. Wesentliche Gesetze und Regelungen auf europäischer, Bundes- und Landesebene sind:
  • Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK)
  • Embryonenschutzgesetz (ESchG)
  • Transplantationsgesetz (TPG)
  • Arzneimittelgesetz (AMG)
  • Fünftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB V)
  • Landesrechtliche Heilberufs- und Kammergesetze
Die Einhaltung dieser Gesetze und Vorschriften ist ohne ein funktionierendes Qualitätsmanagement nicht möglich. Unser Anspruch geht aber weit über die Erfüllung des gesetzlich geforderten Minimums hinaus. Wir bieten Ihnen Diagnostik und Therapie bei unerfülltem Kinderwunsch auf höchstem internationalem Niveau. Erfolg in der Reproduktionsmedizin ist messbar! Als Vergleich („Benchmark“) dienen nationale und internationale Registerdaten, wie zum Beispiel das Deutsche IVF Register (D.I.R.) Das MVZ PAN Institut liegt in diesen Vergleichen regelmäßig in der Spitzengruppe. Ermittelt werden hierbei wichtige Kennzahlen („Key Performance Indicators“), wie zum Beispiel die Schwangerschaftsrate pro Embryotransfer bei IVF- oder ICSI-Therapien.
Um oben genanntem Anspruch gerecht zu werden unterziehen wir uns mehrfach jährlich umfangreichen, freiwilligen, externen Kontrollen bezüglich

Strukturqualität
z.B.: räumliche, apparative Ausstattung. Personalauswahl, Modernität, ständige Weiterbildung der Mitarbeiter, Auswahl von Kooperationspartnern und Lieferanten, 24h-Wachdienst, 24h-Erreichbarkeit an 365 Tagen im Jahr.

Prozessqualität
z.B.: bestmögliche Diagnostik und Therapieauswahl, Effektivität der Abläufe, Wartezeiten, Hygiene, Notfallmanagement.

Ergebnisqualität
z.B.: kontinuierliche Überwachung der Erfolgsraten aufgeschlüsselt nach Ärzten, Labormitarbeitern, verwendeten Kulturmedien, Brutschränken und Medikamenten, bestmögliche Vermeidung von Nebenwirkungen und Risiken, Patientenzufriedenheit.

Qualitätsmanagementsystem
z.B.: Prozess der ständigen Verbesserung. Anpassung an sich verändernde Normenschwerpunkte.

Das MVZ PAN Institut erfüllt hierbei folgende Normen und Anforderungen:

Akkreditierung:
Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH bestätigt, dass das medizinische Laboratorium „Medizinisches Versorgungszentrum – PAN Institut für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin GbR, Zeppelinstr.1, 50667 Köln“.

Die Kompetenz nach DIN EN ISO 15189:2014 besitzt, Untersuchungen in folgenden Bereichen durchzuführen:
  • Laboratoriumsdiagnostik
  • Untersuchungsgebiete: Reproduktionsmedizin (inkl. Reproduktionsbiologie) (Details siehe bitte Urkunde bzw. Urkundenanlage- Registrierungsnummer der Urkunde: D-ML-13268-01-00)


Zertifizierung:
Die LGA InterCert Zertifizierungsgesellschaft mbH bestätigt, das die Forderungen der Norm ISO 9001:2008 seitens des MVZ PAN Institut für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin GbR, Zeppelinstr. 1, 50667 Köln, erfüllt werden.
(Details siehe bitte Urkunde bzw. Urkundenanlage- Zertifikat-Registrier-Nr. der Urkunde: 01 100 1301010 (314 kB) )

Zertifizierung:
Die TÜV SÜD Industrie Service GmbH bestätigt, das die Reinraumtechnischen Anlagen des MVZ PAN Institut für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin GbR, Zeppelinstr. 1, 50667 Köln mit den Anforderungen der Norm DIN EN ISO 14644 Teil 1 übereinstimmen. (Details siehe bitte Urkunde bzw. Urkundenanlage – Zertifikat Nr. 2016 / 176-24/11 (224 kB) )

Zulassung als Weiterbildungsstelle:
Das MVZ PAN Institut für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin GbR ist von der Ärztekammer Nordrhein als Weiterbildungsstätte für den Schwerpunkt Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin zugelassen.

Zulassung gemäß Arzneimittelgesetz:
Das MVZ PAN Institut verfügt über die Erlaubnis (2.2 MB) für die Gewinnung, Be- oder Verarbeitung, Konservierung, Prüfung und Lagerung von Gewebe gemäß dem Arzneimittelgesetz nach §20b/§20c.

Zertifikat D.I.R.:
Das Deutsche IVF Register bestätigt die Teilnahme des MVZ PAN Institut für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Qualitätskontrolle.

Quadega-Zertifikat:
Die QuaDeGA GmbH wurde von der Bundesärztekammer als Referenzinstitution für Ejakulatanalysen bestellt. Die QuaDeGA bestätigt dem MVZ PAN Institut für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin die erfolgreiche Teilnahme am QuaDeGA-Ringversuch in der Spermatologie.

Fertiprotekt:
Das MVZ PAN Institut für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin ist zertifiziertes Mitglied von FertiPROTEKT, Netzwerk für fertilitätsprotektive Maßnahmen.

Zertifiziertes Endometriosezentrum:
Das Endometriosezentrum des MVZ PAN Institut für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin ist als klinisches Endometriosezentrum zertifiziert. Das Zertifikat wird Verliehen durch die Stiftung Endometriose Forschung, die
Europäische Endometriose Liga und die Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V..
Obige Ausführungen beleuchten nur einen kleinen Ausschnitt unseres Qualitätsmanagementsystems. Das QM-Team wird gebildet aus drei Mitarbeiterinnen, die sich ausschließlich dieser Thematik widmen und Mitarbeitern aller relevanten Bereiche.
Sprechen Sie uns bei weitergehenden Fragen gerne an!

Ihr QM-Team des MVZ PAN Institut für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin