Willkommen im MVZ PAN Institut Welcome to MVZ PAN Insitute

PAN Humangenetik -
Experten für Ihr Erbgut

Abklärung von Krankheits- und Vererbungsrisiken

Unser Team unterstützt Sie bei der Klärung Ihres unerfüllten Kinderwunsches. Denn während der Kinderwunschbehandlung gehört es zu unseren wesentlichen Aufgaben, mögliche genetische Ursachen von Fruchtbarkeitsstörungen auszumachen und die individuellen Risiken für Sie als Paar und Ihr Wunschkind auszumachen. Daher ist die Einbindung eines Humangenetikers nicht nur sinnvoll -, sie wird heute bei der Zulassung reproduktionsmedizinischer Zentren mit Durchführung von Maßnahmen der assistierten Reproduktion sogar eingefordert.
  • Beratung in der Schwangerschaft
  • Beratung bei Infertilität
  • Genetische Familienberatung
  • Genetische Beratung bei familiären Tumorsyndromen
  • Genetische Labordiagnostik

Ihre genetische Beratung – so läuft sie ab

Wir analysieren Ihre persönliche medizinische Vorgeschichte und Ihrer Familie sowie die Ihres Partners. Gegebenenfalls untersuchen wir Sie körperlich nach krankheitsspezifischen Merkmalen. Liegen alle relevanten Informationen vor, erörtern wir Ihnen, ob ein genetisches Risiko besteht, welche medizinisch-genetischen Untersuchungen sinnvoll und welche Konsequenzen eine mögliche Erkrankung mit sich bringt – insbesondere auch vor dem Hintergrund einer bestehenden oder gewünschten Schwangerschaft.

Präimplantationsdiagnostik – Untersuchung des invitro erzeugten Embryos

Präimplantationsdiagnostik (PID) schenkt Paaren die Hoffnung, ein gesundes Kind zur Welt zur bringen – auch wenn bei ihnen genetische Vorerkrankungen bekannt oder schwere Gesundheitsschäden des Babys zu erwarten sind. Mit der erteilten Lizenzierung ist es Kompetenzzentrum für Präimplantationsdiagnostik Köln am MVZ PAN Institut als einem der ersten Zentren in Deutschland möglich, mittels PID künstlich befruchtete Embryonen zu untersuchen.

Das MVZ PAN Institut wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege aktuell als kooperierendes reproduktionsmedizinisches Zentrum im Bereich Präimplantationsdiagnostik zugelassen. Wir arbeiten hier mit dem Medizinisch Genetischen Zentrum (MGZ) von Frau Professor Dr. med. Dipl. chem. Elke Holinski-Feder in München zusammen. Das Institut von Frau Professor Holinski-Feder ist als PID-Zentrum zugelassen.

Informieren Sie sich im Detail auf www.pan-pid.de.
Dr. med. Martina Kreiß
Fachärztin für Humangenetik

m.kreiss@pan-klinik.de

mehr
Lebenslauf
  • 1978 – 1985 Studium der Biologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn
  • 05/1985 Diplom-Biologin
  • 1985 – 1992 Studium der Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn
  • 1993 – 1994 Ärztin im Praktikum, St. Marien-Hospital Bonn, Innere Medizin
  • 01/1995 Approbation
  • Seit 10/1995 Wissenschaftliche Angestellte im Institut für Humangenetik, Universität Bonn
  • 09/2002 Promotion
  • 07/2004 Fachärztin für Humangenetik
  • Seit 09/2007 Oberärztin am Institut für Humangenetik, Universitätsklinikum Bonn
  • Seit 12/2009 Leitung genetische Poliklinik am Institut für Humangenetik, Universitätsklinikum Bonn
  • Seit 07/2012 Fachärztin am Zentrum Medizinische Genetik des Medizinischen Versorgungszentrums Venusberg GmbH, Bonn
  • Seit 09/2016 Fachärztin für Humangenetik am MVZ PAN INSTITUT

Mitgliedschaften
  • Seit 1996 Deutsche Gesellschaft für Humangenetik e.V.
  • Seit 2012 Landesverband der Humangenetiker Nordrhein
  • Seit 2013 Berufsverband Deutscher Humangenetiker e.V.

Dr. med. Susanne Stemmler
Fachärztin für Humangenetik

s.stemmler@pan-klinik.de

mehr
Lebenslauf
  • 09/1994 – 11/2000 Medizinstudium an der Ruhr-Universität Bochum
  • 11/1998 - 01/2003 Dissertation
  • 12/2000 – 05/2002 Ärztin im Praktikum in der Gynäkologie und Geburtshilfe Marienhospital Herne (Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum)
  • 06/2002 – 09/2002 Assistenzärztin in der Gynäkologie und Geburtshilfe en-süd-Klinikum Schwelm (heute: Heliosklinikum Schwelm)
  • 01/2007 Facharztprüfung: Fachärztin für Humangenetik
  • 10/2002 – 03/2017 Ärztliche / wissenschaftliche Mitarbeiterin Humangenetik, Ruhr-Universität Bochum
  • ab 04/2017 Ärztliche Mitarbeiterin, PAN Klinik am Neumarkt / MVZ für Humangenetik GmbH






Prof. Dr. med. Dipl. chem. Elke Holinski-Feder
Fachärztin für Humangenetik
MGZ München

elke.holinski-feder@mgz-muenchen.de

mehr
Lebenslauf
  • Prof. Dr. med. Elke Holinski-Feder promovierte nach dem Diplom im Studiengang Chemie 1987 an der Ludwig-Maximilians-Universität am Institut für physiologische Chemie, physikalische Biochemie und Zellbiologie (ebenfalls LMU). 1999 machte sie das Staatsexamen in Humanmedizin und legte die Facharztprüfung in Humangenetik ab.
  • Prof. Dr. med. Elke Holinski-Feder erhielt ein Habilitationsstipendium des 3. Hochschulsonderprogramms: "Förderung von Frauen in der Wissenschaft", und habilitierte 2001 mit ihrer Arbeit zum Thema „Direkte und indirekte molekulargenetische Diagnostik bei monogenen und heterogenen erblichen Erkrankungen. Schwerpunkte: X-mentale Retardierung, erbliches kolorektales Karzinom“.
  • Nach dem Studium arbeitete Prof. Dr. med. Elke Holinski-Feder in der Abteillung für Genetik des Haunerschen Kinderspitals, am Institut für Humangenetik der LMU München sowie als Gastwissenschaftlerin der LMU München an der Medizinischen Klinik Innenstadt.
  • 2008 wurde sie zur außerplanmäßigen Professorin ernannt. Seit 2000 leitet Prof. Dr. med. Elke Holinski-Feder das Medizinisch Genetische Zentrum München.


Auszeichnungen
  • 2001 Therese von Bayern Preis, Auszeichnung von Frauen in der Wissenschaft
  • 2003 Innovationspreis des Bayerischen Wirtschaftsministeriums zusammen mit der Firma Alopex
  • 2014 Felix Burda Award für Medizin und Wissenschaft zusammen mit dem HNPCC-Konsortium


Mitgliedschaften
  • Deutsche Gesellschaft für Humangenetik (GfH)
  • Europäische Gesellschaft für Humangenetik (ESHG)
  • Amerikanische Gesellschaft für Humangenetik (ASHG)
  • Berufsverband der Deutschen Humangenetiker, 1997-2005 Vorstandsmitglied
  • Kindernetzwerk, Kuratorium
  • Lebenshilfe, Kuratorium
  • NorDiag Asa (Norwegen), wissenschaftlicher Beirat
Dr. med. Dieter Meschede
Facharzt für Humangenetik und Zytogenetik

mehr
Lebenslauf
  • 1982 - 1989 Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, der University of Nottingham Medical School, der Universität Basel und der Harvard Medical School Boston
  • 1990 Promotion zum Dr. med. mit einem gynäkologisch-endokrinologischen Thema (Doktorvater Prof. Dr. med. J. Hanker)
  • 1990 - 1991 Wehrdienst als Arzt im Praktikum
  • 1990 / 1991 Erster und Zweiter Teil des US-amerikanischen Medizinischen Staatsexamens (FMGEMS)
  • 1991 - 1992 Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft am Institut für Reproduktionsmedizin der Westf. Wilhelms Universität Münster (Direktor Prof. Dr. med. E. Nieschlag)
  • 1992 - 1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Reproduktionsmedizin der Westf. Wilhelms Universität Münster (Direktor Prof. Dr. med. E. Nieschlag)
  • 1993 - 2000 Assistenzarzt / Oberarzt am Institut für Humangenetik der Westf. Wilhelms-Universität Münster (Direktor Prof. Dr. med. J. Horst)
  • 1999 Facharzt für Humangenetik + Fachkunde Zytogenetik
  • 2001 Institut für Klinische Genetik und Zytologie am Evgl. Krankenhaus Oberhausen u. Genetische Beratungsstelle am Städtischen Klinikum Leverkusen
  • 2002 - 2007 Humangenetische Praxis in der PAN-Klinik am Neumarkt / Köln - zusammen mit Frau Dr. rer. nat. R. Schubert
  • seit 2004 Lehrtätigkeit im Fach Zytogenetik an der Universitätsklinik Köln
  • seit 2005 Weiterbildungsermächtigung für das Fach Humangenetik (gemeinsam mit dem Kölner Univ.-Institut für Humangenetik)
  • 2007 Verlegung des Praxissitzes nach Köln-Lindenthal in die Herbert-Lewin-Straße 9